Ein Bild entsteht: „Parallelwelt“