Sabine Grötzbach

Malerei & Skulptur

Besonders kennzeichnend für meine Gemälde und Zeichnungen sind der expressive und experimentelle Malstil, begleitet von Spontanität und Intuition. Dies verleiht allen Bildern eine besondere Ausdruckskraft und Lebendigkeit. Der Schwerpunkt meiner Arbeiten liegt in der Auseinandersetzung mit dem Thema Menschsein. Häufig fließen sozialkritische und psychologische Aspekte in die Arbeiten mit ein und beleuchten die Facetten des Menschseins. Mal lebensfroh-bunt, ironisch-schmunzelnd oder mahnend-düster.
Die mit der Kettensäge geschnitzten Holzskulpturen finden in der Verbindung mit anderen Materialien ihren einzigartigen Symbolcharakter.

Sabine Grötzbach

Vita

1977
Geboren in Baden-Baden

1988 – 1997
Gymnasium in Baden-Baden, Abschluss Abitur

seit 1996
Entstehung der ersten Zeichnungen und Leinwandbilder in Acryl und Öl

1997 – 1998
Kunstschule in Gaggenau

1998 – 2001
Studium für Grafik-Design in Karlsruhe,
Abschluss zur Staatlich geprüften Grafik-Designerin

2001 – 2015
Grafik-Designerin in einer Werbeagentur in Karlsruhe

2009 – 2011
Weiterbildungen im Bereich Malerei,
wie z.B. Kurse bei Peter Feichter, Wolfgang Blanke, Candace Carter,
Kurse in der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe sowie beim BBK Karlsruhe
(Bezirksverband Bildender Künstlerinnen und Künstler e.V.)

seit 2009
Teilnahme an Ausstellungen

seit 2012
Malerisch tätig im Atelier der Musik- und Kunstschule Bruchsal

seit 2013
Dozentin für Malerei an der Volkshochschule Karlsruhe/Weingarten

seit 2015
Freischaffende Künstlerin, Atelier in Weingarten

seit 2016
Holzskulpturen mit der Kettensäge

seit 2018
Dozentin für Malerei und Druckgrafik an der Kunstschule KuGeL Linkenheim

______________________________

Mitglied im Badischen Kunstverein Karlsruhe
Mitglied im Kunstverein ZeitKunst Baden-Baden
Mitglied in der Künstlervereinigung Fundus Artifex, Deutschland
Mitglied in der KSK (Künstlersozialkasse)